Zurück zu Kanada Reisen

Tierwelt Kanadas | Welche Tiere gibt es in Kanada?

Fragen zu
Tierbeobachtungen?

Tierwelt Kanada

Tierbeobachtungen in der Wildnis Kanadas

Die Natur des zweitgrössten Landes der Welt ist überwältigend vielfältig, sie reicht von den Küsten bis zu den hohen Bergen der Rocky Mountains, von der subpolaren Tundra in den Territorien und im Norden von Québec bis hin zu den milden Weinbauregionen von British Columbia. So sind auch Flora und Fauna in Kanada je nach Region ganz unterschiedlich und es hängt davon ab, wo Sie Ihre Ferien in Kanada verbringen. Die meisten Reisenden freuen sich darauf, Tiere in der freien Natur beobachten zu können. Besonders die Nationalparks Kanadas eignen sich hervorragend dafür, Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu erleben. Deshalb haben wir Ihnen eine kleine Hitliste der beliebtesten tierischen Fotosujets von Kanada zusammengestellt:

Bären

Kanada Tiere Bären WildnisFür die meisten Leute ist es ein absolutes Highlight, während einer Kanada Reise auf Bären zu stossen. Dabei sind es meistens Schwarzbären, welche im ganzen Land verbreitet sind und die man gar nicht so selten zu Gesicht kriegt. In Westkanada kann man auch mal auf die bedeutend grösseren Grizzlybären stossen, die dafür aber wesentlich seltener sind. Ganz im Norden trifft man dann noch auf den noch mächtigeren Verwandten des Grizzlys, den Kodiakbären. Noch etwas grösser sind die Eisbären, tatsächlich sind sie die grössten Landraubtiere der Welt. Zu finden sind diese an der gesamten Nordküste von Kanada, besonders bekannt für Eisbären-Beobachtungen ist die Gegend um Churchill an der Hudson Bay im Norden von Manitoba. Wir empfehlen Bärenfans, eine Reise aus der Kategorie „Kanada Wildlife Adventure“ zu buchen.

Bisons

Bisons in KanadaEs ist ein erhabener Anblick, einer der grossen Bisonherden beim Grasen zuzusehen. Manchmal stehen die beeindruckenden Tiere aber auch mitten auf der Strasse und sorgen dafür, dass es nicht mehr vorwärtsgeht. Bisons sind die grössten Landsäugetiere in Nordamerika und wurden von den Menschen einmal beinahe an den Rand der Ausrottung bejagt. Nun finden sich vor allem in den Nationalparks wieder einzelne Büffelherden. Besonders viele Bisons gibt es im Wood Buffalo National Park im Norden von Alberta zu sehen, aber auch in anderen Nationalparks in Westkanada, wie z.B. im Banff Nationalpark, kann man auf Bisons treffen.

Biber

Welche Tiere gibt es in Kanada? BiberDer Biber ist das Symbol der Nationalparks von Kanada und findet sich auch auf der 5 Cent-Münze, er gilt als ein Nationaltier von Kanada. Der Nager gilt auch weithin als der Landschaftsarchitekt Kanadas. Mit seinen teilweise ausgedehnten, bis 100 m langen Dämmen leitet er Wasserläufe um und lässt so Teiche, Seen und Auen entstehen. Dabei fällt er auch zahlreiche Bäume, was wiederum für die Verjüngung der Wälder wichtig ist. Biber sind sehr scheu und es braucht etwas Glück, den runden Kopf rasch durchs Wasser ziehen zu sehen. Manchmal werden die Tiere von ungeübten Beobachtern aber auch mit der Bisamratte verwechselt. Doch wenn man einen Blick auf die Biber erhaschen kann, ist es faszinierend, den Baumeistern bei der Arbeit zuzusehen.

Elche

Kanadas Tierwelt ElchExemplare der grössten Hirschart sind mit etwas Glück in weiten Teilen von Kanada anzutreffen, sowohl in Westkanada als auch im Osten. Sogar auf Neufundland wurden Sie in den 1990er Jahren ausgesetzt. Sie bevorzugen unebenes Gelände, da sie dort mit ihren langen Beinen den Fressfeinden besser entkommen können. Elche lieben das Wasser und sind deshalb oft in der Nähe von Seen, Mooren und Sümpfen zu finden. Die Tiere sind die am höchsten gewachsenen Landsäugetiere der Region und eine Elchsichtung ist immer ein besonders beeindruckendes Erlebnis.

Wölfe

Wölfe in KanadaEs ist vielleicht etwas unheimlich, wenn man in einer Vollmondnacht die Wölfe heulen hört. Aber es ist auch absolut faszinierend. Wölfe zu Gesicht zu bekommen ist auch in Kanada nicht ganz einfach, die Raubtiere sind sehr scheu und nehmen Menschen schon lange wahr, während wir noch nichtsahnend durch die umwerfende Natur wandern. Aber wenn Sie das Glück haben, diese majestätischen Tiere beobachten zu können, dann wird diese Erinnerung nie verblassen. Wölfe finden sich jetzt wieder fast überall in der Wildnis von Kanada, nachdem sie in den 1950er Jahren beinahe ausgerottet worden waren. Sie fehlen allerdings ganz im dichtbevölkerten Süden von Kanada, im Osten von Québec und in den Atlantikprovinzen.

Luchse

Luchse in KanadaDer Kanadische Luchs ist zwar deutlich kleiner als sein Europäischer Cousin, aber er ist ein überaus faszinierendes Tier. Die kräftigen Hinterbeine sind deutlich länger als die Vorderbeine, was ihn klar von unserem Luchs unterscheidet und ihm beim tiefen Schnee zum Vorteil gereicht. Der Luchs kommt in weiten Teilen Kanadas in der bewaldeten Wildnis vor - aber die Wahrscheinlichkeit, ein Exemplar zu Gesicht zu bekommen, ist tatsächlich sehr klein. Denn die Katzen sind wirklich extrem scheu und auch nur bei Nacht auf der Jagd. Aber halten Sie die Augen offen – vielleicht haben Sie Glück!

Pumas

Puma Kanada TierweltDefinitiv eine sehr seltene Begegnung wäre diejenige mit einem Puma, auch Berglöwe genannt. Die extrem scheue und auch seltene Katze kann nur im Westen von Kanada, in Alberta und British Columbia in den Berggebieten beobachtet werden. Es gibt zwar Anzeichen, dass sich der Puma langsam auf den Weg Richtung Ostkanada macht, um auch dort sein ehemaliges Verbreitungsgebiet wieder zu besiedeln. Allerdings können sie sich wie alle Katzen hervorragend tarnen und sind meist schon weg, bevor man auch nur in ihre Nähe kommt. Vielleicht gehören Sie zu den Glücklichen und können ein Foto eines Berglöwen schiessen – die Nationalparks in Westkanada bieten dafür  die besten Chancen.

Robben

Seelöwen und Robben in KanadaAn den wilden Küsten Kanadas können Sie immer wieder Robben begegnen, zuschauen wie sie jagen oder sie sich am Strand oder auf den Klippen sonnen. Dabei gibt es viele verschiedene Arten dieser amphibisch lebenden Säugetiere. Vom riesigen Walross im arktischen Westen Kanadas über verschiedene Seelöwen bis hin zu den anderen Robben- und Seehund-Arten finden sich an den Küsten in Ost- und Westkanada immer mal wieder grosse Kolonien oder auch einzelne Exemplare. Da alle Robben aufs Land angewiesen sind, entfernen sie sich nie weit von der Küste und können so meist gut beobachtet werden.

Wale

Walbeobachtungen in KanadaWale üben eine geheimnisvolle Faszination auf uns Menschen aus und gerade in Kanada gibt es einige Möglichkeiten, sich den grossen Säugetieren zu nähern. Da die Meeressäuger oft auf Wanderschaft sind, findet man nicht alle Arten zu allen Jahreszeiten vor. Ideal für Walbeobachtungen sind das Meer vor British Columbia, die Küsten von Victoria Island, Neufundland, die Gaspésie in Québec oder auch Nova Scotia. Zu sehen sind je nach dem Schwertwale, auch Orcas genannt, verschiedene Delphinarten, Pilot- und Belugawale, Finnwale, ja sogar Blauwale. Es lohnt sich auf jeden Fall, je nach Saison und Destination, eine Whale-Watching-Bootstour zu buchen.

Vögel

Vögel in Kanada: EulenDie Vogelwelt Kanadas ist genauso abwechslungsreich wie faszinierend. Es sind nicht nur die bekannten Vögel wie die schwarz-weissen Kanadagänse oder der legendäre Weisskopfseeadler, die hier vielerorts zu finden sind. Verschiedene andere Raubvogel- und Eulenarten, farbenfrohe Singvögel wie der knallrote Kardinal und im Sommer sogar winzige, nervös schwirrende Kolibris erwarten Sie. Sehr oft hört man einen der vielen verschiedenen Spechte bei der Arbeit im Wald. Auch zahlreiche verschiedene Wasservögel können Sie an den allen Seen und natürlich den Meeresküsten beobachten. Kanada ist ein wahres Paradies für Vogelfreunde.

 

Grosse Artenvielfalt in Kanada

Natürlich bietet Kanada noch viele andere Tierarten eine Heimat. So begegnen Ihnen in den Nationalparks Kanadas vielleicht Stachelschweine oder Stinktiere, Hirsche, Karibus, Wildschafe und Rehe, Otter oder Marder. Selbstverständlich leben ebenfalls viele Amphibien oder Reptilien in der kanadischen Weite - und natürlich zahlreiche Insekten. Besonders einem Insekt sollten Sie dabei unbedingt Ihre Aufmerksamkeit schenken: Den Stechmücken. Sie und ihre entfernten Cousinen, die Blackflies/Mouche Noirs (Kriebelmücken), können Ihnen den Aufenthalt im Freien auch tagsüber sehr schwer machen. Ein guter Insektenschutz gehört bei Aktivferien in Kanada immer mit ins Gepäck. Und noch ein Tipp: Helle Kleidung hilft, die Mücken weniger anzulocken.