Zurück zu Kanada Reisen

Kanada Wohnmobil mieten | Tipps für Wohnmobilferien

Kanada Wohnmobilferien

5 Tipps für erfolgreiche Wohnmobil Reisen in Kanada

Träumen Sie davon in Kanada ein Wohnmobil zu mieten? Wir haben Ihnen hilfreiche Tipps zusammengestellt, welche Ihnen die Planung Ihrer Reise auf 4 Rädern etwas vereinfachen sollen. Gerne beraten Sie unsere Reiseberater unverbindlich, damit Sie das passende Wohnmobil für Ihre Reise durch Kanada finden.

1. Wohnmobil früh buchen - hohe Auslastung in der HochsaisonKanada Wohnmobil Ferien See Berge

Die Wohnmobil bzw. Motorhome-Saison in Kanada ist je nach Region ziemlich kurz, so sind viele Campingplätze in den Bergen im Westen nur von Juni bis September geöffnet. Deshalb ist die Nachfrage nach Fahrzeugen und Stellplätzen für Wohnmobilferien entsprechend gross. Die Preise für die Wohnmobile und Camper sind dynamisch und es lohnt sich definitiv, hier früh zu buchen. Besonders bei den grossen Fahrzeugen ist die Anzahl der verfügbaren Wagen relativ klein. Reservieren Sie am besten auch schon einen Platz auf den von Ihnen gewünschten Campingplätzen, dies ist meist übers Internet möglich.

2. Beste Reisezeit für Kanada Wohnmobilferien wählenKanada Wohnmobil Tipps Beste Reisezeit

Kanada ist das zweitgrösste Land der Welt und hat viele verschiedene Klimazonen. Der Sommer ist von Juni bis September in allen Gebieten eine wirklich ideale Reisezeit. In Ostkanada ist besonders der Herbst faszinierend, mit spektakulären Laubverfärbungen im „Indian Summer“. In den Bergen in Westkanada kann es dafür bereits ab September viel Schnee geben. In Zeiten mit Frostgefahr wird deshalb vom Vermieter meist der Wassertank geleert und gesperrt. In den Fahrzeugen steht dann kein fliessendes Wasser zu Verfügung. Auch sind sehr viele Campingplätze von Oktober bis April geschlossen.

3. Gute Routenplanung - kurze Tages Etappen im WohnmobilKanada Wohnmobil Tipps gute Routenplanung

Es gibt so viel zu sehen in Kanada, gerne nimmt man sich da etwas zu viel vor. Gerade mit dem Wohnmobil kann es aber sehr anstrengend sein, lange Distanzen zu fahren. Deshalb empfehlen wir, Etappen von höchstens 250 km pro Tag zu planen. Besonders attraktiv sind natürlich die Provincial- und Nationalparks Kandas, die Rocky Mountains, Vancouver Island, die Küsten und Strände von Atlantik Kanada und die Fahrt entlang des St. Lorenz Stroms von Toronto bis hoch in die Gaspésie, wo der Strom in den Atlantik mündet. Und planen Sie auch immer genügend Stopps ein, es gibt überall etwas zu sehen. Für Fahrten in die Städte sind grosse Camper und Motorhomes weniger geeignet.

4. Preiswert einkaufen in Supermarkets - günstige Wohnmobil Ferien in KanadaWohnmobil Ferien Kanada Einkaufen Essen

Eine der grossen Vorteile von Kanada Wohnmobil Reisen ist ja, dass man nicht ein Restaurant suchen muss, um zu frühstücken oder ein Znacht zu geniessen. Aber auch hier füllt sich der Kühlschrank nicht von selbst. In Kanada gibt es vielerorts kleine Convenience Stores, die das Nötigste führen, aber eben etwas teurer sind. Günstiger sind die Supermarkets und natürlich die Superstores bekannter Ketten, teilweise riesige Läden, in dem wirklich jedes Lebensmittel zu finden ist - sogar Schweizer Käse. Allerdings finden sich diese grossen Läden nur in den dichter besiedelten Gebieten, in der Wildnis wird man da nur auf kleine Tante-Emma-Läden stossen. Da lohnt es sich manchmal, z.B. Früchte und andere Lebensmittel auf Vorrat zu kaufen.

5. Beim Gepäck ist weniger mehr - travel lightWohnmobil Ferien weniger gepäck heisst mehr Platz

Der Stauraum in einem Wohnmobil ist sehr begrenzt und auch bei den grösseren Fahrzeugen ist es oft schwierig, das Gepäck sicher unterzubringen. Herumfliegendes Gepäck ist bei Wohnmobil Ferien in Kanada stellt ein nicht zu unterschätzendes Sicherheitsrisiko dar. Deswegen ist es empfehlenswert, sich auf eine weiche Reisetasche zu beschränken und den grossen Hartschalenkoffer besser zuhause zu lassen. Zwar kann man bei einigen Vermietern von Motorhomes in Kanada den Koffer für die Mietdauer gegen Gebühr zur Aufbewahrung geben, aber das ist je nach Station aus Platzgründen nicht immer möglich und bei Einwegmieten bringt das auch nichts. Und es ist auch kein Problem, mit kleinem Gepäck zu reisen: Auf vielen Campingplätzen in Kanada finden sich Waschsalons, wo man mit einigen Münzen (Quarters) und etwas Zeit die Wäsche wieder sauber und frisch kriegt. Das Waschmittel kann man portionsweise aus Maschinen beziehen oder natürlich auch im Supermarkt kaufen.